Forum Agenda-Leben
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forum Agenda-Leben » Offizieller Bereich » Austausch von Informationen und Dateien » MMS Hinweis! ATTENTION! MMS ist KEIN ALL-Heilmittel! » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen MMS Hinweis! ATTENTION! MMS ist KEIN ALL-Heilmittel!
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Aton Eight


Dabei seit: 08.06.2008
Beiträge: 110
Herkunft: Berlin

MMS Hinweis! ATTENTION! MMS ist KEIN ALL-Heilmittel! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ashma el,

zu deiner Frage: "Was ist das mit dem MMS - kennst du dich damit aus?" Nun ja, ich habe damit ein halbes Jahr herumexperimentiert und bin zu folgenden Erkenntnissen gekommen!

Es hilft definitiv nur bei Malaria, Parasiten-Neubefall bzw. akuten Parasitenbefall, bei verschmutztem Trinkwasser und kleineren Infektionen ..... gegen ein angebliches Virus, welches wie behauptet nicht vorhanden sein kann, was soll es da ausrichten? Ein fataler Irrglaube, welcher durch den Chlordioxingehalt (hoch prozentiges Klär- und Reinigungsmittel zum Desinfizieren) nichts ausrichten kann, sondern im Gegenteil, den Körper mehr als notwendig belastet und zerstört ..... trinke doch mal Domestos - was soll und wird das bewirken? Den totalen Zusammenbruch des Immunsystems und dann ... muss der Körper mit horenden Kosten wieder aufgebaut werden!!

Bei Einnahme von MMS sollte unbedingt beachtet werden: da durch die Einnahme des Miracle Mineral Supplement der Protein- und Aminosäurehaushalt ebenso erheblich abgebaut und geschädigt wird wie der Säure/Base-Haushalt und die Darmflora, sind Gegenmaßnahmen bei der Einnahme von MMS unbedingt notwendig, die dies wieder auffangen und ausgleichen und so möchte ich darauf hinweisen, dass ich für den sorgsamen Umgang mit dem Immunsystem und dem Redox-System des Organismus plädiere!

Ebenso wie der Säure-Basen-Haushalt, ist auch das Redoxsystem des Körpers (Reduktionsmittel, Oxidationsmittel) ein empfindliches Gleichgewicht.

Gegen eine zeitlich terminierte Einnahme des Oxidans MMS spricht meiner Meinung nach relativ wenig, wenn unbedingt auf entsprechenden Aufbau geachtet wird. Dennoch rate ich danach das Immunsystem, insbesondere das wichtigste Antioxidans der Zelle, das Glutathion, zu regenerieren.

Das Glutathion besteht aus 3 Aminosäuren, von denen das Cystein (schwefelhaltig) die Komponente ist, die die Bildung von Glutathion bestimmt. Daher führt die Einnahme von Acetyl-Cystein (Handelsnamen NAC oder ACC) zu einer Erhöhung des intrazellulären Antioxidans. Die Aufnahme hängt jedoch auch von den Spurenelementen Zink und Selen ab…. ich schlage daher vor … zur Sanierung der Darmflora und des Säure/Base-Haushalts: EM oder EM-X ist die Kurzbezeichnung für die effektiven Mikroorganismen, die Prof. Dr. Teru Higa, vor gut 25 Jahren in Japan an der Ryukyus Universität auf Okinawa zusammenstellte, ferner Aminosäureaufbau und Ausgleich der Antioxydanzien.

Mit EM ist ihm eine Mischung von über 80 verschiedenen Arten von anaeroben und aeroben Mikroorganismen gelungen, die über lange Zeit zusammen im Gleichgewicht bleiben. Die Mischung der Mikroben ist so konzipiert, dass die einen von den Stoffwechselprodukten der anderen leben (selbstreinigende Mischung) Milchsäurebakterien, Hefen und Photosyntesebakterien bilden die größten Gruppen im EM. Wichtig ist Basische Vitalstoffe / Basic Instant oder ähnliches.

Auch Aloe-Miel, wie sie nach der Aloe Formel die Pater Romano Zago von Rio Grande aufstellt wurde, ist empfehlenswert.

Aminosäurenkomplex wie beispielsweise MAP Proshape 8, L-Cystin, Acethyl L- Carnitin, Coenzym Q 10, sind wichtig für den Zellaufbau, ebenso wie Weider GFM Proteine im Glas Sojamilch mit Traubenzucker / Eigelb und zur Immunstabilisierung Colostrum und Propolies / gel. Knoblauchkur und/oder Gero-H 3-Aslan (vorsicht bei HIV-Verdacht), Padma 28 im Original (ganz WICHTIG), Viathen-T, Sutherlandia frutescens sind unumgänglich. Ferner sind auch Vitalpilz Coriolus Extrakt,Reishi Extrakt, ABM / Agaricus blazei Murrill Extrakt vorteilhaft.

Beschreibung zu o. aufg. Ergänzung; Hochdosis-Antioxidantientherapien (Behandlung mit sog. Antioxidantien, die die Zellfunktionen schützen), Aminosäurebehandlungen (Behandlung mit Eiweißbausteinen), Thymus- und Organfrischextrakte (Organextrakte werden zur Immunsteigerung in die Muskulatur gespritzt), Enderlein-Therapie (Untersuchungsmethode zum Auffinden schädlicher Mikro-Organismen wie Bakterien oder Pilze im Blut des Patienten).

Es findet sich, dass Patienten mit wiederholten bakteriellen oder viralen Infekten nicht selten einen Ferritinmangel (Eisenmangel) oder zumindest nur untere Grenzwerte haben. Ebenso bei dem chronischen Erschöpfungssyndrom und allen Immundefiziten. Die dann häufig gegebenen Eisentabletten können manchmal Verstopfung oder andere Magendarmprobleme verursachen, so dass immer häufiger die intravenöse Eisentherapie eingesetzt wird. Natürlich darf Eisen nicht willkürlich gegeben werden, sondern nach strenger vorheriger Untersuchung auf eine Mangelsituation. Genauso sollte nach vier bis spätestens achtmaliger Gabe der Ferritinwert kontrolliert werden, da zuviel an Eisen toxisch wirkt.

Anwendungsmöglichkeiten PADMA 28 bei Immundefiziten und Autoimmunerkrankungen, durch beste Photonerneuerung, Zell-, Blut- und Mitochondrienaufbau, sowie bei Durchblutungsstörungen, Kribbeln, Ameisenlaufen, Schwere- und Spannungsgefühl in den Beinen und Armen, Nervenschäden, Einschlafen von Händen und Füssen und bei Wadenkrämpfen. Dosierung/Anwendung Als Initialdosis werden 3 × 2 Tabletten täglich mit genügend Flüssigkeit 1 Stunde vor den Mahlzeiten empfohlen. Sobald eine deutliche Besserung eingetreten ist, kann die Dosierung bis auf 1-2 Tabletten täglich reduziert werden. Zwischen der Einnahme von Padma 28 und weiteren Arzneimitteln soll ein Abstand von eineinhalb bis zwei Stunden eingehalten werden.

MMS ist KEIN Mineralpräparat - kein Heilmittel oder Medikament - NEIN, es kann lediglich Parasiten, Schwermetallbelastungen, Schimmel- und Hefepilze beseitigt. Die Behauptung von Jim Humble, dem Goldsucher und Abenteurer, dass das MMS in Afrika 75'000 Malaria-Kranke geheilt hat, dies meist innerhalb von 24 Stunden bis 3 Tagen .. mag vielleicht richtig sein! Aber, wir dürfen nicht vergessen, dass die Menschen in Afrika ganz andere, und echte Probleme haben, Krieg, Sauberkeit, Hygiene, Trinkwasser, permanenter Hunger etc., und, und .... diese Verhältnisse sind NICHT auf UNSERE umzusetzen oder anzuwenden geschweige dann mit zu vergleichen!! Einen Menschen vom Siechtum und unumgänglichen Sterben zu befreien ist selbstverständlich ein anderes Begehren, als angeblich Krankheiten zu "heilen" die sich aus zivilisatorischen Umständen ergeben!!

Da ist in dem Zusammenhang auch ein totaler weiterer Einfall an Mikroorganismen, Vitaminen, Mineralien in Kauf zu nehmen, wenn durch die MMS der akute Sterbevorgang ausgeschaltet werden kann. Weitere Infos dazu:
http://www.mms-selbsthilfe.de/showthread.php?t=29 - und siehe WICHTIG:
http://www.mms-selbsthilfe.de/showthread.php?p=957#post957

Es ist grober Unfug und geradezu gefährlich zu behaupten, dass MMS Krebs, Hepatitis A, B und C, AIDS und viele andere Krankheiten heilen soll. Das Mittel regeneriert NICHT das Immunsystem. es ZER-STOERT ALL-ES was im Körper an positiven sowohl auch negativen Bakterien, Parasiten und Infektionen, an Antioxydanzien, Aminosäuren, Darmflora usw., und, und vorhanden - das ist alles.

Wenn der unverantwortlich Hinweis aus dem Buch gelesen wird, dann wird auch ersichtlich, dass das eine komplette Desinfektion des Körpers darstellt - und einen neuerlichen Schock für das Immunsystem verursacht!!

So viel zu MMS .... auch zum Weiterleiten!! ATTENTION !!!! ATTENTION !!!!! ACHTUNG ! WICHTIG!! Und in amerikanischen Foren wird ebenfalls davor gewarnt ... zu einer parasitären Erhaltungstherapie bei Autoimmunerkrankungen wird dort von 2 Tropfen in der Woche ausgegangen - 2 kleine Tröpfchen in der Woche ein einziges Mal, um das Immunsystem nicht mehr als notwendig zu belasten!! Das könnte einen Sinn geben .. ALL-ES ANDERE ist kriminell, wenn KEINE konkrete Blut, Stuhl, Mikro-Organismen und Glutathions-Kontrolle von einem erfahren Heilprtaktiker nebenher akribisch kontrolliert wird!!

Weiterleiten!! ATTENTION !!!! ATTENTION !!!!! ACHTUNG ! WICHTIG!!

In LIEBE & LICHT ....
love+light+power

OM ATON-life-8-berlin Ralf

Gewidmet dem Paradies auf Erden!
Ralf Eickemeyer-Hoeveler / ATON-life-8 drREYeight

__________________
Wir leben zwar ALLE unter dem SELBEN Himmel - aber mit unterschiedlichem Horizont!
Eigene Websits: http://www.virus-matrix.de / http://www.life-8-berlin.de / http://www.positiv-hiv-aids.de
30.06.2008 12:33 Aton Eight ist offline E-Mail an Aton Eight senden Homepage von Aton Eight Beiträge von Aton Eight suchen Nehmen Sie Aton Eight in Ihre Freundesliste auf
Aton Eight


Dabei seit: 08.06.2008
Beiträge: 110
Herkunft: Berlin

Themenstarter Thema begonnen von Aton Eight
RE: MMS Hinweis! ATTENTION! MMS ist KEIN ALL-Heilmittel! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nachtrag - WAS IST MMS: Informationen aus dem Internet geholt und habe ein paar sehr verständliche Links dazu - als erstes müssen wir diese Begriffe unterscheiden:

Natriumchlorit - Natriumsalz der chlorigen säure - NA CLO2
Natriumchlorid-Kochsalz - NA CL
Chlordioxid - chemische Verbindung zwischen halogenem Chlor und Sauerstoff - CLO2
Zitronensäure - wasserlösliche Festkörpersäure, wirkt kalklösend - C6 H8 O7
Myeloperoxidase - Enzym für die Bakterienabwehr, CLO2 soll an der Herstellung beteiligt sein .....

- vermischen wir nun MMS sprich Natriumchlorit mit einer Säure, wird nun 12
Stunden lang eine gleichbleibende Menge Chlordioxid freigesetzt. Dieses ist
2,5 mal stärker als Chlor. Also wir nehmen ein CHLORDIOXID zu uns. Es ist ein sehr starkes Oxidationsmittel das auch als Desinfektionsmittel eingesetzt wird.

WAS macht dieses:

1. es tötet alle Bakterien, Viren und Parasiten sprich es tötet alles saure Ph-Wert unter 7 oder aneraobe (diese brauchen keinen Sauerstoff) ..

2. MMS soll ja auch Schwermetalle beseitigen. Hiezu habe ich nur die Information, dass diese besser beseitigt werden könne, wenn emtsprechen Ausleitungsprozesse beachtet werden ....

3. Chlordioxid dringt über die Zellwand ein und reagiert mit lebenswichtigen
Aminosäuren. Diese müssen wieder aufgefüllt werden .....

4. Chlordioxid ist eine starkes Oxidant. Dies bedeutet, es frisst die
Antioxiadanten auf. Diese müssen ebenfalls aufgefüllt werden ....

5. Chlordioxid verbraucht sehr viel Eisen und Magnesium

6. im Darm befinden sich sehr viele aneraobe Bakterien die duch Chlordioxid
vernichtet werden, diese müssen auch wieder zugeführt werden, deshalb ist es auch kein Wunder, dass so viele mit MMS- Einnahme erhebliche Darmprobleme haben.

Ich hoffe ich konnte Euch mit meiner Ausführung helfen ... OM ATON-life-8-berlin Ralf

__________________
Wir leben zwar ALLE unter dem SELBEN Himmel - aber mit unterschiedlichem Horizont!
Eigene Websits: http://www.virus-matrix.de / http://www.life-8-berlin.de / http://www.positiv-hiv-aids.de
30.06.2008 13:34 Aton Eight ist offline E-Mail an Aton Eight senden Homepage von Aton Eight Beiträge von Aton Eight suchen Nehmen Sie Aton Eight in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Forum Agenda-Leben » Offizieller Bereich » Austausch von Informationen und Dateien » MMS Hinweis! ATTENTION! MMS ist KEIN ALL-Heilmittel!

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH