Forum Agenda-Leben
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forum Agenda-Leben » Offizieller Bereich » Austausch von Informationen und Dateien » Newsletter klein-klein-verlag 30.04.2007: Buchvorstellung - Impfen und AIDS - Der neue Holocaust .. » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Newsletter klein-klein-verlag 30.04.2007: Buchvorstellung - Impfen und AIDS - Der neue Holocaust ..
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
TechStaff
Administrator

Dabei seit: 17.05.2006
Beiträge: 53

geschockt Newsletter klein-klein-verlag 30.04.2007: Buchvorstellung - Impfen und AIDS - Der neue Holocaust .. Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Newsletter-klein-klein-verlag vom 30.04.2007


Buchvorstellung:
Impfen und AIDS: Der Neue Holocaust.
Die Deutsche Justiz ist hierfür verantwortlich


Karl Krafeld und Stefan Lanka / 216 Seiten 16-00 Euro

In diesem Buch werden Beweise präsentiert und erläutert, dass sich deutsche Regierungen – wissentlich und absichtlich – an einem globalen Verbrechen gegen die Menschheit beteiligen. Allein die Anzahl der unter dem Tarnbegriff AIDS ermordeten Menschen, hat die Opferzahlen des Holocausts schon mehrfach übertroffen.

Am 14.2.1995 wurde in Bezug auf HIV und ab 2000 in Bezug auf alle behaupteten, so genannten krankmachenden Viren weltweit beispiellosdie Beweisfrage nach deren behaupteter Existenz und in Bezug auf Bakterien, die ja tatsächlich existieren, die Beweisfrage nach deren behaupteter Krankheitsverursachung, an die zuständigen staatlichen Stellen gestellt.

Das Faktum und das Wissen der Nichtverifizierung und der Nichtverifizierbarkeit der heute global anerkannten Infektionstheorie, die Ende des 19. Jahrhunderts durch von Bismarck politisch durchgesetzt wurde, auf dem heutigen Stand der Wissenschaft und Technik, ist bewiesen und dokumentiert.

Nachweislich vorsätzlich und weltweit beispiellos verschweigen die zuständigen staatlichen Stellen ihr hochschulmedizinisches Wissen, dass die Existenz der als Krankheitserreger behaupteten Viren und die Krankheitsverursachung durch Bakterien nur aufgrund eines internationalen Konsenses anerkannt, aber nicht auf dem heutigen Stand der Wissenschaft und Technik naturwissenschaftlich nachgewiesen worden sind.

Seit dem Beschluss des Deutschen Bundestages vom 1.2.1996 zu Pet. 5-13-15-2002-010526, der die vorsätzliche Irreführung über HIV sichert, hat die Zahl der AIDS-Irreführungsopfer, insbesondere in Afrika, den Holocaust zahlenmäßig in den Schatten gestellt. Der Bundestag sicherte dieses 1996 durch Einschaltung der Justiz mit der Folge der Kenntniserlangung der Verbrechensbeweise durch die Justiz.

Seit 2001 sichert die durch zwei Ärzte eingeschaltete bayerische Justiz das globale Impfverbrechen. In diesem Zusammenhang wurden erstmalig am 13.9.2006 vor dem Landgericht Traunstein, vor der Staatsanwaltschaft und vor Öffentlichkeit fünf Dokumente aus Behörden vorgelegt, die die wissentliche Beteiligung an einem Verbrechen belegen. Um diese Kenntnisnahme der Beweise durch die Staatsanwaltschaft vor Öffentlichkeit einer noch größeren Öffentlichkeit bekannt zu machen, erscheint dieses Buch, dessen Kern die fünf Dokumente aus Behörden sind.

Heute muss man das globale HIV-Verbrechen als globale Gehorsamsübung verstehen, zu dem Zwecke, dass wir in den Industrienationen uns durch das von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) vorbereitete Influenza-Pandemie-Verbrechen zerstören lassen, nach dem Vorbild der Zerstörung der Gesellschaft in Afrika durch das am 23.4.1994 durch die US-Regierung verkündigte HIV-Verbrechen, dem sich die Industrienationen anerkennend und unüberprüft unterwerfen, wie es für die Unterwerfung unter eine Diktatur typisch ist.

Dieses Buch gründet in Handlungen von Staatsbürgern, die ihrem Staat nicht blind unterwürfig glauben, sondern von ihrem Staat die Nennung der rechtfertigenden Beweise abverlangen, denen staatliche unterwürfige Glaubensbekenntnisse unter der US-diktierten globalen WHO-Diktatur, die das Erbe von von Bismarck fortsetzt, nicht genügen.



--------------------------------------------------------------------


Die Buchbeschreibung per PDF-Datei kann auf der Webseite www.klein-klein-verlag.de unter dem Link:
http://www.klein-klein-verlag.de/pdf/Buch%20Holocaust.pdf ausgedruckt werden.



Weitere aktualisierte Links:
http://www.klein-klein-verlag.de/pdf/Bestellung.pdf
http://www.klein-klein-verlag.de/pdf/VerlagsprogrammA4.pdf


-------------------------------------------------------------------


Herausgeber: klein-klein-verlag
Inhaber Dr. Stefan Lanka, Ludwig-Pfau-Straße 1 B, 70176 Stuttgart

Web: www.klein-klein-verlag.de
Kontakt: info@klein-klein-verlag.de
30.04.2007 17:19 TechStaff ist offline E-Mail an TechStaff senden Beiträge von TechStaff suchen Nehmen Sie TechStaff in Ihre Freundesliste auf
Juergen2006


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 719

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ihr Lieben,

hier ein kleines Zitat aus dem Buch (so wie es in LmZ (*) 3/07 wiedergegeben ist):

Ivan Illich ging in seiner Analyse des medizinisch-industriellen Komplexes von einer ursprünglich lügenfreien Eigendynamik aus, die nur aufgrund der Kapitalisierung von Krankheit, die Gesundheit und damit das Leben immer unmöglicher macht, bis zur totalen Zerstörung des Lebens, z.B. durch die Gentechnik. Was er nicht gesehen hat ist, dass der zentrale Ausgangspunkt der abendländischen Hochschulmedizin auf plumpem, politisch motivierten Betrug beruht, welcher unter Otto von Bismarck seine heutige Ausprägung erfahren hat und seit ziemlich genau 1000 Jahren das zentrale Herrschaftsinstrument des Vatikans war.

Jürgen

(*) http://www.klein-klein-verlag.de/Jahresa...abonnement.html
02.05.2007 15:08 Juergen2006 ist offline E-Mail an Juergen2006 senden Beiträge von Juergen2006 suchen Nehmen Sie Juergen2006 in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Forum Agenda-Leben » Offizieller Bereich » Austausch von Informationen und Dateien » Newsletter klein-klein-verlag 30.04.2007: Buchvorstellung - Impfen und AIDS - Der neue Holocaust ..

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH